AGBs

Erscheint der Kunde nicht zum gebuchten Behandlungstermin und sagt er diesen nicht 24 Stunden vorher ab, bin ich berechtigt, dem Kunden den nicht rechtzeitig abgesagten Termin in Rechnung zu stellen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Ersatzleistung.

Verspätet sich der Kunde wird diese Zeit von der Behandlungsdauer abgezogen, da ich pünktlich den nachfolgenden Termin einhalten muss. Bricht der Kunde die Behandlung unvorgesehen ab berechne ich den vollen Preis. Nach der ausgeführten Dienstleistung wird die Zahlung entweder in bar oder mit bargeldlosen Zahlungsverkehr entrichtet.

Gutscheine haben eine Gültigkeit von 1 Jahr, ab dem ausgestellten Datum. Sie können nicht gegen Bargeld eingetauscht oder der an Dritte weitergegeben werden.